Hautregeneration und Faltenbehandlung mit Platelet-Rich Plasma (PRP, „Vampirlifting“)

Auf einen Blick

  • Behandlungsdauer: 30 Minuten bis 1 Stunde (ambulant)
  • Narkose: Keine
  • Sport: Frühestens nach 1 bis 2 Tagen (je nach Region und Sportart)
  • Gesellschaftsfähig: Normalerweise sofort oder spätestens am Tag danach
  • Verband: Normalerweise keiner
  • Arbeitsunfähigkeit: Normalerweise keine
  • Kontrolltermine: Nach individueller Vereinbarung

Jetzt unverbindlich informieren

Ein neues Verfahren, das sich im Besonderen zur lokalen Verjüngung Ihrer Haut eignet, ist die Verwendung von Platelet-Rich Plasma aus Ihrem Eigenblut. Die Behandlung mit Platelet-Rich Plasma unterstützt die Regeneration der Haut und verleiht ihr so neue Frische.

Hautverjüngung mit Ihrem Eigenblut

Zuerst wird Ihnen eine kleine Menge Ihres körpereigenen Blutes abgenommen. Die im Blut enthaltenen Blutplättchen (Thrombozyten) haben – vereinfacht dargestellt – eine regenerationsfördernde und somit verjüngende Wirkung. Durch Zentrifugation teilt sich Ihr Blut in seine „Einzelbestandteile“ und es können exakt diese wertvollen Blutplättchen gewonnen werden. Dieses Konzentrat von Thrombozyten wird „Platelet-Rich Plasma“ (PRP) genannt.

Was geschieht dabei genau?

Nach der Blutabnahme und Zentrifugation Ihres Eigenbluts werden die zu behandelnden Regionen desinfiziert und im Bedarfsfall mit einer Anästhesiecreme lokal betäubt. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird das PRP mit sehr feinen Nadeln präzise in die Haut eingebracht.

Das PRP aktiviert Ihre körpereigenen Stammzellen und erzeugt regenerationsfördernde Wachstumsfaktoren, die äußerlich eine Verjüngung der behandelten Regionen bewirken.

Gelegentlich treten kleine blaue Flecken, Rötungen und leichte Schwellungen auf. Sie sind nach der Behandlung voll mobil und ohne Einschränkung arbeitsfähig. Bei Behandlungen mit PRP im Gesicht können Sie sich normalerweise am Tag danach wieder normal schminken.

Die Kombination mit anderen Behandlungen ist möglich. PRP kann auch angewendet werden, um den Effekt einer Stammzellbehandlung zu verstärken. PRP und bioidentische Hormone zeigen oft besonders gute Hautverjüngungsergebnisse.